Steuererklärung 2015 einfach online erstellen.

Mache mit Hilfe unseres Steuer-Tools Deine Steuererklärung in nur 15 Minuten und hole Dir Deine Studienkosten zurück.

Der einfachste Weg, um Geld fürs Studium zurückzubekommen

Du hast keine Freude daran, Dich durch schwer verständliche Steuerformulare zu kämpfen? Und Du suchst eine einfache Möglichkeit, eine Steuererklärung für Deine Studienzeit zu erstellen und Dir damit so viele Studienkosten wie möglich vom Staat zurückzuholen? Dann bist Du hier richtig! Mit unserem speziell für Studenten entwickelten Steuer-Tool erledigst Du in wenigen Minuten allen lästigen Steuerkram. Im Bett, auf der Couch, im Hörsaal oder in der Bahn - mit uns kannst Du Deine Online-Steuererklärung jederzeit und überall machen, wo Du willst.

  • Steuer-Tool speziell für Studenten & Absolventen
  • Einfache Fragen statt komplizierter Steuer-Formulare
  • Berücksichtigung aller Studienkosten und Pauschalen
  • Maximale Erstattung Deiner Ausgaben fürs Studium

>>> Jetzt kostenlos registrieren & Steuererklärung online machen.

So funktioniert die Online-Steuererklärung

Steuererklärung erstellen

Steuererklärung erstellen

Erstelle in wenigen Minuten mit unserem Tool Deine Steuererklärung.

Ans Finanzamt senden

Ans Finanzamt senden

Schicke die Steuererklärung über unser Tool oder per Post an Dein Finanzamt.

Rückerstattung erhalten

Rückerstattung erhalten

Nach Prüfung Deiner Erklärung erhältst Du vom Finanzamt Deinen Steuerbescheid und Dein Geld.

Wissenswertes zur Steuererklärung 2015


• Für Steuerpflichtige war die Abgabefrist für die Steuererklärung 2015 der 31. Mai 2016.
• Die Abgabefrist für Steuerfreiwillige war der 31. Dezember 2019.
Um einen Verlustvortrag zu machen, können Studenten ihre Steuererklärung aber bis zu 7 Jahre rückwirkend abgeben, also noch bis zum 31.12.2022
• Der Steuerfreibetrag für 2015 beträgt 8.472 Euro. Bis zu diesem Einkommen musst Du keine Einkommenssteuer zahlen.
• Eine Steuererklärung für 2015 lohnt sich, um die Kosten für das Studium abzusetzen und Steuern zu sparen. Wer noch keine Steuern zahlt, kann in der Steuererklärung 2015 einen Verlustvortrag für Studienkosten geltend machen - ausgenommen Du warst in einer Erstausbildung wie z.B. einem Erststudium ohne vorherige Berufsausbildung.
• Durch einen Verlustvortrag erhältst Du eine Art „Steuergutschrift“ für den Berufseinstieg.
• Mit der Steuererklärung für 2015 kann die erhöhte Umzugskostenpauschale von 730 Euro beantragt werden. Bis März lag die Pauschale bei 715 Euro.


Wann muss ich eine Steuererklärung für 2015 machen?

Falls einer dieser Fälle zutrifft, musst Du eine Steuererklärung abgeben:
• Wenn Du in 2015 mehrere Arbeitgeber hattest, musst Du eine Steuererklärung abgeben.
• Falls Du neben Deinem Hauptjob eine Nebentätigkeit hattest, mit der Du mehr als 410 Euro im Jahr verdient hast, musst Du eine Steuererklärung einreichen.
• Falls Du selbstständig warst, musst Du eine Steuererklärung abgeben.
• Falls Du Arbeitslosengeld I oder Elterngeld bekommen hast, musst Du eine Steuererklärung einreichen.
• Falls Du Einnahmen aus einer Vermietung und Verpachtung hattest, die höher als 410 Euro waren, bist Du zu einer Steuererklärung verpflichtet.
• Du bist auch dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben, wenn Dich das Finanzamt dazu auffordert.

Manchmal bist Du nicht zur Abgabe verpflichtet, hast durch eine Steuererklärung aber finanzielle Vorteile:
• Wenn Du Steuern gezahlt hast und Du Dir diese zurückholen möchtest
• Wenn Du für Studienkosten in Deiner Zweitausbildung einen Verlustvortrag machen willst, solltest Du eine freiwillige Steuererklärung abgeben.
• Falls Du bereits einen Verlustvortrag aus den Vorjahren hast, solltest Du erneut eine Steuererklärung abgeben, weil sonst Dein bisheriger Verlustvortrag verfällt.
• Die Steuererklärung ist ebenso von Vorteil, wenn Du andere Werbungskosten oder Sonderausgaben geltend machen willst (bspw. für einen Umzug).
Um Pauschalen zu beanspruchen, ist eine Steuererklärung für 2015 natürlich auch geeignet. Hier findest Du Infos zu Pauschalen für Studenten.


Wo bekomme ich die Steuerformulare für 2015?

Wer seine Steuererklärung gerne zu Papier bringen möchte, kann dies mit Hilfe einer Vielzahl an Formularen und Anlagen tun. Ohne fundiertes Steuerwissen oder die Unterstützung durch einen Steuerberater kann das Ausfüllen der Formulare allerdings kompliziert und sehr zeitintensiv werden. Auf der Webseite vom Bundesministerium der Finanzen finden sich alle Steuerformulare zum Download.

Eine einfache Methode, um seine Steuerangelegenheiten schnell vom Tisch zu bekommen, bietet eine Online-Steuererklärung. Wer seine Steuererklärung 2015 online machen möchte, findet im Internet eine eigens für Studenten entwickelte Steuer-Software mit dem Namen StudentenSteuererklaerung.de.


Steuer 2015 online mit StudentenSteuererklaerung.de

Über unsere Plattform ermöglichen wir Studenten und Absolventen die schnelle und unkomplizierte Erstellung einer Steuererklärung. Ein speziell auf die Bedürfnisse von Studenten zugeschnittenes Steuer-Tool führt die Nutzer anhand eines Interviews Schritt für Schritt durch die Steuererklärung. Das Tool erklärt, welche Studienkosten und Aufwandspauschalen von Studenten steuerlich geltend gemacht werden können. Im Ergebnis erhalten die Nutzer eine Steuererklärung, die als PDF-Vorschau heruntergeladen, nochmal geprüft und direkt online oder postalisch ans Finanzamt gesendet werden kann.

Das Hauptziel von StudentenSteuererklaerung.de ist eine maximale Erstattung der Studienkosten für unsere Nutzer. Darüber hinaus wollen wir Studenten und Absolventen generell über das Thema "Studium und Steuern" informieren. Dies tun wir auf Wunsch per Newsletter oder fortlaufend aktuell in unserem Steuerratgeber Blog.

>>> Jetzt kostenlos registrieren & Steuererklärung online machen.

Vorteile von StudentenSteuererklärung auf einen Blick

Schnell & einfach

Schnell & einfach

Mit uns erstellst Du in kurzer Zeit Deine Steuererklärung für die Studienzeit. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sehr gut für Einsteiger geeignet.

Support

Support

Bei technischen Fragen zu unserem Steuer-Tool hilft Dir unser Kundenservice gerne weiter. Eine individuelle Steuerberatung ist nicht möglich.

Steuer-Ratgeber

Steuer-Ratgeber

Über unseren Blog und per Newsletter versorgen wir Dich fortlaufend und aktuell mit allen relevanten Informationen zum Thema "Studium & Steuern".

Maximale Erstattung

Maximale Erstattung

Unser Tool navigiert Dich mit vielen Tipps und Tricks durch die Steuererklärung und hilft Dir, eine maximale Erstattung Deiner Studienkosten zu erzielen.

Erfahrungen mit StudentenSteuererklaerung.de

Wir sind im Dezember 2015 mit unserer Plattform in Deutschland gestartet. Seitdem haben Hundertausende Studierende, Alumni und Arbeitnehmer von unserem selbstentwickelten Steuer-Tool profitiert. Wir freuen uns, dass unsere Anstrengungen, die Online-Steuererklärung so einfach wie möglich zu gestalten, von unseren Nutzern honoriert wird. Viele positive Kundenbewertung auf bescheinigen uns einen "seriösen, unkomplizierten und schnellen" Steuer-Service. Für dieses Lob sagen wir herzlichen Dank!

>>> Hier findest du Erfahrungen und Bewertungen unserer Kunden.

Ich habe meine Steuererklärung 2015 erstmals online über StudentenSteuererklaerung.de gemacht. Das Steuer-Tool ist super einfach zu bedienen. Dank der vielen Hilfen und Erläuterungen im Tool konnte ich in weniger als einer halben Stunde meine erste Steuererklärung komplett selbst erledigen. Ehrlich gesagt, wusste ich, bevor ich von StudentenSteuererklaerung.de gehört habe, gar nicht, dass eine Steuererklärung für Studenten Sinn macht. Guter Job! Danke! Ich werde auch 2016 sicher wieder auf euer Steuer-Tool zurückgreifen.

Michael N. (Uni Bielefeld)

Der Schutz deiner Daten liegt uns am Herzen - wenn du weiterhin unsere Website verwendest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.