Was ist die Einkommensteuererklärung?

Mittels einer Einkommensteuererklärung zeigen Steuerpflichtige dem Finanzamt ihre Einkommensverhältnisse an. Auf Grundlage der eingereichten Steuererklärung stellt das Finanzamt die zu zahlende Einkommensteuer fest und erstellt einen Steuerbescheid, der neben der Einkommensteuer auch die Höhe des Solidaritätszuschlags und ggf. der zu zahlenden Kirchensteuer festsetzt.

Die Einkommensteuerklärung dient auch dazu, ggf. zu viel gezahlte Steuern zurückerstattet zu bekommen oder Ausgaben für Ausbildung/Studium, Versicherungen, Altersvorsorge etc. steuermindernd anrechnen zu lassen.

Wichtige Anlagen einer Einkommensteuererklärung:

  • Anlage Vorsorgeaufwand: hier werden alle Versicherungen eingetragen
  • Anlage AV: hier wird eingetragen, was die Altersvorsorge betrifft
  • Anlage G: hier werden Einkünfte aus einem Gewerbe eingetragen
  • Anlage S: hier werden Gewinne/Verluste aus selbstständiger Arbeit erfasst
  • Anlage N: hier werden Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit eingetragen (bspw. Lohnsteuerbescheinigung)
  • Anlage V: hier wird das Ergebnis aus Vermietung und Verpachtung eingetragen
  • Anlage KAP: hier werden Einkünfte aus Kapitalvermögen eingetragen

Hinweis: Wundere dich nicht, wenn du bei der Nutzung unseres Steuer-Tools keine der oben aufgeführten Anlagen angezeigt bekommst. Wir haben aus den Anlagen natürlich alle für Studenten relevanten Bereiche in unser Steuer-Tool integriert. Um dir eine schnelle Erstellung der Steuererklärung zu ermöglichen, haben wir die teils schwer verständlichen Steuer-Formulare aber in einfache Fragen übersetzt.

Der Schutz deiner Daten liegt uns am Herzen - wenn du weiterhin unsere Website verwendest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.