Sommerloch? - Hake diese Dinge endlich ab

Es sind Semesterferien, deine Freunde sind alle verreist und die WM ist auch vorbei - was also tun mit der vielen Freizeit? Am See rumhängen und netflixen ist ja schön und gut, aber auf Dauer auch nicht wirklich befriedigend. Hier sind einige Dinge, die du jetzt endlich erledigen kannst. Hake sie also endlich von deiner To-Do-Liste ab und starte geordnet ins neue Semester.

Kleiderschrank ausmisten

Nicht mal die Hälfte von dem, was wir unserem Kleiderschank haben, ziehen wir auch wirklich an. Über die Jahre wird der Schrank immer voller und unübersichtlicher. Nimm dir einen Tag Zeit und sortiere in „behalten”, „kaputt” und „Flohmarkt/Spende”.

Flohmarktstand mieten

Mache deinen überflüssigen Krempel zu barem Geld. Besonders gut erhaltene Klamotten lassen sich in Unistädten noch ganz wunderbar weiterverkaufen. Wenn du dir den Stand mit deinen Freunden teilst, kann es außerdem zu einem super lustigen Tag in der Sonne werden.

Pfandflasche zurückbringen

Das Pflandflaschenlager in der WG nimmt Platz weg, es riecht unangenehm und es wird garantiert nicht kleiner. Also pack die Ikea-Tüte voll, geh zum nächsten Supermarkt und gönn dir vom Pfand ein leckeres Eis.

Stromanbieter wechseln

Stromanbieter verdienen viel Geld mit den Kunden, die sich einfach nicht dazu aufraffen können, ihren Tarif zu vergleichen und zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln - deshalb solltest du genau das tun. Es dauert nur wenige Minuten und du sparst dir auf Dauer viel Geld. P.S.: Tu der Umwelt was Gutes und wechsle zu nachhaltigem Strom.

Fitnessstudio kündigen

Sei ehrlich, du gehst doch eh nicht hin. Also investiere die 20 Euro im Monat lieber in was Sinnvolles und gehe einfach mal ´ne Runde joggen. Das Gleiche übrigens gilt für deine Sprachlernapp - oder wie sehr hat sich seit dem Download dein Französisch verbessert? ;)

Großeltern anrufen

Fünf Minuten am Handy und sie freuen sich die ganze Woche!

Steuererklärung machen

Sicher dir mit einem Verlustvortrag eine Menge Geld für deinen Berufsstart. Und das geht einfacher, als du denkst. Zum Beispiel mit www.studentensteuererklärung.de. Das Tool speichert deine Angaben und überträgt sie automatisch in das nächste Jahr - so sind in kürzester Zeit alle Jahre seit deinem Studienbeginn abgehakt.

Jetzt Steuerrückzahlung berechnen!