Das sind die 10 größten Steueroasen der Welt

Ihr kennt das Sprichwort ja: "Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen." Immer größer und größer wird der Geld-Haufen, auf dem unser Beelzebub sein Geschäft verrichtet. Es gibt Länder auf dieser Welt, in denen sich Geldmassen besonders leicht verschieben oder vergrößern lassen. Wir zeigen euch die Top 10 der größten Steueroasen weltweit.

Riesige Firmen mit Gewinnen im Millionen-Bereich zahlen ihre Steuern nicht wie jeder Normalsterbliche in dem Land, wo sie auch agieren, sondern in Steuerparadiesen. Warum auch nicht? Schließlich ist das alles ganz legal. Ein schlechtes Gewissen braucht da niemand zu haben, oder etwa doch?

Je dicker und praller die Portemonnaies der Firmen werden, desto weniger Steuern zahlen sie häufig. Klingt irgendwie nicht fair. Aber danach fragt auch niemand.

Keine Steuertipps mehr verpassen

Die Rangliste wurde von Oxfam erstellt. Dabei untersuchten sie Strategien zur Steuervermeidung in den jeweiligen Ländern. Doch wozu lange um den heißen Brei reden. Hier sind die Top 10 der größten Steueroasen der Welt:

  1. Bermuda
  2. Kaimaninseln
  3. Niederlande
  4. Schweiz
  5. Singapur
  6. Irland
  7. Luxemburg
  8. Curacao
  9. Hong Kong
  10. Zypern

Unternehmen, die in diesen Ländern ihren Sitz haben, tragen zur sozialen Ungleichheit bei. Das ist nicht zuletzt der Grund, weswegen inzwischen 1% der Weltbevölkerung mehr Vermögen besitzt als der Rest der Welt.

Damit die Kluft zwischen Arm und Reich nicht noch größer wird, sollten die diversen Systeme von Steueroasen überdacht werden. 90% der 200 größten Unternehmen weltweit haben bereits Ableger in Steueroasen. Es ist also höchste Zeit, gegenzusteuern und die lukrativen Oasen trocken zu legen.

Jetzt Steuerrückzahlung berechnen!